• Startseite

Putzaktion am Rhein - RhineCleanUp am 10. September

Am Samstag, 10. September 2022, von 10 bis 14 Uhr organisiert das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) der Stadt Karlsruhe eine Putzaktion am Rhein und lädt hierfür alle Bürgerinnen und Bürger ein, an der Aktion teilzunehmen. Wer mitmachen möchte, erhält auf dem Parkplatz gegenüber der Rheinbrüder Abfallzangen, Sammelsäcke und Handschuhe. Nach der Putzete erwartet die Helferinnen und Helfer noch ein kleiner Imbiss.

Aktion macht auf "Littering" aufmerksam

Mit der Teilnahme am deutschlandweiten Event „RhineCleanUp“ möchte das AfA auf das Littering und die achtlos weggeworfenen und liegengelassenen Abfälle im öffentlichen Raum aufmerksam machen. Auch an und in Gewässern sind die unangenehmen Folgen des Litterings zu spüren: negative Auswirkungen auf die Natur, Verunstaltung des Umfeldes sowie hohe Reinigungs- und Entsorgungskosten seien hier beispielhaft genannt.

Um Anmeldung wird gebeten

Um besser planen zu können, bittet das AfA interessierte Einzelpersonen und Gruppen um eine Anmeldung mit der genauen Personenanzahl bis Donnerstag, 8. September an . Auch spontane Helferinnen und Helfer sind an diesem Tag herzlich willkommen.

  • Aufrufe: 188

TOLLOUT - das Tollhaus fliegt (nach Knielingen) aus

Normalerweise kommt das Publikum aus nah und fern ins TOLLHAUS, doch normal ist selbst nach zweieinhalb Jahren Pandemie immer noch nichts. So macht sich das Tollhaus auch im September 2022 unter dem Titel TOLLOUT auf die Socken, um dorthin zu gehen, von wo normalerweise sein Publikum herkommt.
Am Freitag, 2. September, geht es nach Knielingen 2.0. Mit dabei sind das international bekannte Jonglage-Duo Hippana.Maleta mit ihrem Straßenstück "Tunnel", Georg Schweitzer, der kürzlich mit dem "Goldenen Schnabel" ausgezeichnete Schorsch unter den Komikern als Moderator sowie als Chanson-Pop-Duo Miri in the Green.
  • Aufrufe: 203

Bücherschrank

Die 4 ehrenamtlichen Bücherschrankpaten werden alle ihren Dienst weiterführen. Herzlichen Dank für die jahrelange Mitarbeit beim BVK.

Seit Jahren haben Sie ein wachsames Auge auf den Bücherschrank und geben dem Bürgerverein Rückmeldungen zum Schrank. Sie sortieren die Bücher, entfernen ungewünschte Bücher und Zeitschriften.

Wir freuen uns, dass auch weitere Benutzer des Bücherschranks, den BVK unterstützen und so der Bücherschrank gut bestückt ist. 

Wer Bücher in den Schrank stellt, gibt die für andere Leser frei, oft kommen diese Bücher nach dem Lesen auch wieder zurück in den Bücherschrank,

Die meisten Benutzer des Bücherschranks halten sich an Regeln. Stellen ordentliche Bücher in den Schrank und, oder  freuen über neue Lektüre und suchen sich 2-3 Bücher aus. So entsteht ein optimaler Austauch, das ist Sinn und Zweck des Bücherschranks.

Es gibt immer und überall Menschen, die sich nicht an Regeln halten, so auch am Bücherschrank, die räumen den Schrank regelrecht aus. Diese Menschen halten sich nicht an Verbotsschilder, egal wie groß diese Schilder sind.

  • Aufrufe: 4175

Bauarbeiten Pionierstraße zwischen der Sudetenstraße und der Schulstraße

Was wird gebaut? 
Der Straßenbelag und die darunter befindliche Schottertragschicht und Teile der südlichen Gehwege werden im oben genannten Bereich der Pionierstraße erneuert. Die Einrichtungen der Straßenentwässerung sowie der Straßenbeleuchtung werden im Bereich des Baufelds erneuert. 

Seitens der Stadtwerke werden auf der kompletten Länge des Baufelds Leitungen zur Wasser- und Gasversorgung mitverlegt. 

Die Beleuchtung des Straßenzugs wird ebenfalls erneuert. 

Wo wird gebaut? 
In der Pionierstraße zwischen der Sudetenstraße und der Schulstraße. In der Herweghstraße zwischen Struvestraße und Pionierstraße werden zusätzlich Gas- und Wasserleitungen erneuert. 

Weiterlesen: Bauarbeiten Pionierstraße zwischen der Sudetenstraße und der Schulstraße

  • Aufrufe: 2259

Bänke entwendet

Besucher des Knielinger Friedhofs haben sich mehr Bänke zum Verweilen gewünscht. Das Friedhofsamt kam dieser Bitte schnell nach. Doch die Freude wurde schnell getrübt, weil immer wieder Bänke aus dem Friedhof entwendet werden.

 Bank_Friedhof.jpg

Das Friedhofsamt bittet die Knielinger Bevölkerung um Mitthilfe.

Falls jemand Informationen über den Verbleib dieser Friedhofsbänke hat, reichen Sie diese bitte unter Tel. 133-6901 weiter.

Die vermissten Bänke haben die gleiche Form wie auf dem dargestellten Bild. Das Friedhofs- und Bestattungsamt bedankt sich bereits im Voraus für ihre Mithilfe bei der Suche der entwendeten Bänke.

  • Aufrufe: 1139
Geschäftsstelle

Blenkerstraße 41
76187 Karlsruhe

Begegnungsstätte

Struvestrasse 45
76187 Karlsruhe
Mitglied werden?

Folgen Sie uns