WARUM KISTEN SCHLEPPEN, DEIN TRINKWASSER IST SCHON DA

Es ist wieder Wochenende, draussen ist es mittlerweile wieder warm und du stellst fest, das du gerade die letzte Wasserflasche geleert hast. Das bedeutet für viele Menschen Kisten schleppen oder in jedem Fall bergeweise Pfandflaschen zum Supermarkt bringen und mit großen, schweren Kisten oder Gebinden wieder nach Hause fahren und alles irgendwie verräumen.

Du ärgerst dich jedes mal über die Schlepperei, aber man braucht nun mal Wasser.

Was hat meine Wasserflasche mit Nachhaltigkeit zu tun?

  • Jeder Deutsche verbracht im Schnitt 17,5 Plastikflaschen/Monat
    17,4 Mrd. Plastikflaschen aufeinander gestapelt entsprechen 15mal der Strecke von der Erde bis zum Mond
  • Für deren Produktion werden 430.000t Rohöl und Erdgaskondensate benötigt
    • Damit ließen sich 350.000 Einfamilienhäuser ein Jahr lang heizen
  • Mineral- und Tafelwasser machen 88% der verkauften Plastikflaschen aus

Warum trinkst du nicht Wasser aus dem Hahn?

Leitungswasser

  • ist das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland
  • kommt in Karlsruhe aus Wasserschutzgebieten im Oberwald bzw. dem Hartwald.
  • Kostet nur 0,02€ pro Liter (2 Cent)
  • muss nicht vom Supermarkt in die Wohnung transportiert werden
  • schmeckt
  • Kann mit einem CO2 Sprudler kinderleicht zu Sprudel gemacht werden
  • Spart pro Erwachsener 730 Plastikflaschen (Rund 80kg Plastik)

Alleine die Umstellung von Wasser aus Plastikflaschen zu Wasser aus der Leitung spart 60€ pro Erwachsener pro Jahr.

Aber ich bin dauernd unterwegs

In Karlsruhe gibt es rund 50 Trinkbrunnen, an denen du deine Wasserflasche kostenlos nachfüllen kannst. Einer davon steht in der Günter-Klotz Anlage, zwischen Kühler Krug und der Europahalle und ist bei Radfahrern und Joggern sehr beliebt.
Wo du die anderen Brunnen findest, verrät dir Trinkwasser-APP der Stadtwerke Karlsruhe bzw. eine deutschlandweite Darstellung von Geschäften, in denen du deine Flasche kostenlos auffüllen kannst unter https://refill-deutschland.de/

Unsere Empfehlung:

  1. Wenn du Sprudel magst, kaufe dir einen Wassersprudler und sprudle dein Wasser selbst
  2. Benutze das sehr gute Karlsruhe Leitungswasser
  3. Wenn es dir zu kalkhaltig ist, lasse dir einen Kalkfilter an der Hauptleitung installieren

Viel Erfolg beim Umsetzen. Fragen, Kritik, Anmerkungen und eigene Tipps gerne unter http://nachhaltig.knielingen.de

Nachhaltigkeit, Müllvermeidung, Wasser, Ressourcen

  • Aufrufe: 129
Geschäftsstelle

Blenkerstraße 41
76187 Karlsruhe

Begegnungsstätte

Struvestrasse 45
76187 Karlsruhe
Mitglied werden?

Folgen Sie uns