• Startseite

Foodsharing auch in Knielingen?

Foodsharing hat den BVK angesprochen, ob es nicht interessierte Knielinger*innengibt, die sich an der Idee beteiligen wollen. 

Foodsharing.jpg

Kontakt direkt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Aufrufe: 32

Reparaturcafés gehen online: Digitale Reparaturhilfe im Februar

Dinge gehen leider auch dann kaputt, wenn pandemiebedingt keine Reparaturcafés stattfinden können. Darum bieten ehrenamtliche Reparaturhelfer*innen aus dem gesamten Bundesgebiet in der ersten Februarwoche digitale Reparatursprechstunden an. Menschen mit defekten Gegenständen können sich vom 01.-06.02. in eine zentrale Videokonferenzschaltung einwählen und erhalten dort Beratung und Tipps zur eigenständigen Reparatur von versierten Reparateur*innen.

Die Online-Variante der beliebten Reparaturcafés ermutigt zum Reparieren und ermöglicht es dadurch, kaputte Alltagsgegenstände vor dem Wegwerfen zu bewahren. Bei folgenden Defekten ist eine Ferndiagnose und „Heim-Reparatur“ sinnvoll: generelle Bedienfehler, mechanische Defekte, Elektroreparaturen an Geräten mit weniger als 230V-Netzspannung, Textilreparatur, Klebehilfe bei Bruchstellen und ähnliche Reparaturen, die mit im Haushalt vorhandenen Werkzeug, etwas Geschick und kreativer Beratung übers Internet unternommen werden können. Ehrenamtliche Reparateur*innen aus mehreren Reparatur-Initiativen stehen als Berater*innen zur Verfügung.

Auch das Reparatur-Café Knielingen beteiligt sich an der Aktion und freut sich, seine Gäste trotz ausfallender Veranstaltungen in diesem neuen Format wiederzusehen!

Weiterlesen: Reparaturcafés gehen online: Digitale Reparaturhilfe im Februar

  • Aufrufe: 60

Kein Papiercontainer mehr an der Viktor-von-Scheffel-Schule

Ab sofort gibt es keinen Papiercontainer mehr auf dem Schulgelände. Die Gründe hierfür sind der gefallene Altpapierpreis und die veränderten Vertragsbedingungen. Pro Leerung müsste die Schule 20x mehr Gebühr bezahlen, als das gesammelte Altpapier erlöst. Das rechnet sich leider nicht.
  • Aufrufe: 50

Sperrmüll im Naturschutzgebiet?

Wenn ich in und um Knielingen spazieren gehe, finde ich ab und zu größere Mengen Müll an einem Waldweg, in einer Hecke oder direkt neben der Straße. Mit großer Wahrscheinlichkeit, sollten die Sachen auf den Wertstoffhof, der war dann aber entweder schon zu oder dem Entsorgenden war die Wartezeit zu groß. Da man den Müll nicht wieder mit nach Hause nehmen will, kippt man in einfach irgendwo hin. Aus den Augen aus dem Sinn. 

Solch ein Verhalten ist nicht in Ordnung und wenn möglich sollte der Verursacher zur Rechenschaft gezogen werden. Das ist allerdings nicht immer leicht und für mich als "Entdecker" auch nicht leistbar. 

Zum Glück gibt es aber verschiedene Möglichkeiten, eine derartige illegale Müllentsorgung zu melden. 

Mein Tipp, installiere dir auf deinem SmartPhone die Meine Umwelt APP und melde darüber die Position des Mülls. Die APP wird vom Land Baden-Württemberg betrieben und leitet deine Meldung direkt an die Stadt Karlsruhe weiter. Bisher hat das bei den von mir gemachten Meldungen gut funktioniert. Meist war der Müll ein paar Tage später weg.

Das Amt für Abfallwirtschaft anrufen Telefon: 115

die KA-Feedback APP kann ich leider nicht mehr empfehlen. Diese wurde zuletzt 2018 aktualisiert und scheint nicht mehr zu funktionieren.

Bei meiner Recherche bin ich auch auf ein Spiel des Karlsruher Amtes für Abfallwirtschaft (AfA) gestoßen

Das Müllspiel 'Müll AG'

 

  • Aufrufe: 104
Geschäftsstelle

Blenkerstraße 41
76187 Karlsruhe

Begegnungsstätte

Struvestrasse 45
76187 Karlsruhe
Mitglied werden?

Folgen Sie uns