Skip to main content

Foto-Wettbewerb- Preisübergabe

7.5.2024

Fotowettbewerb auf der Trasse der geplanten Querspange von der „2. Rheinbrücke“ zur B 36 nördlich von Knielingen

BUND gibt Preisträger bekannt
Preisübergabe am Freitag, den 10. Mai, 19:30 Uhr, Begegnungszentrum Knielingen

 

Karlsruhe. Kommen hier Natur und fruchtbarer Ackerboden unter die Räder? Mit dieser Frage rief der BUND Regionalverband Mittlerer Oberrhein Foto-Enthusiast*innen, Naturliebhaber*innen, Spaziergänger*innen und Menschen mit einem Blick für das Besondere dazu auf, die Schönheit und Einzigartigkeit der Landschaft im Westen von Knielingen in den Fokus zu nehmen und sich an einem Fotowettbewerb auf der Trasse der geplanten Querspange von der „2. Rheinbrücke“ zur B 36 nördlich von Knielingen zu beteiligen.

Eine Jury bestehend aus Harald Dannenmayer (ehemaliger Leiter des Naturschutzzentrums Karlsruhe-Rappenwört), Dominic Hahn (BUND Landesverband Baden-Württemberg), Klaus-Helimar Rahn (Sprecher des Arbeitskreises Karlsruhe des Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg), Klaus Stapf (NABU Karlsruhe, ehemals Bürgermeister der Stadt Karlsruhe), Volker Wasserthal (fotosalon Karlsruhe www.foto.salon) bewertete die Bilder und bestimmte so die drei erstplatzierten Bilder:

1. Platz: „Obstbaum- und Walnussallee“ von Ralf Stieber

2. Platz: „360°-Panorama Pionierhafen / An der Trasse“ von Hans Joachim Roth

3. Platz: „Die frühe Krähe fängt… den Sonnenaufgang“ von Larissa Lohse

In Kooperation mit dem Bürgerverein Knielingen werden die Preisträgerin und Preisträger am Freitag, den 10. Mai, im Begegnungszentrum Knielingen in der Struvestraße 45, um 19:30 Uhr ausgezeichnet. Dort sind auch die weiteren Wettbewerbsbeiträge zu sehen. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Alle Beiträge: https://www.bund-mittlerer-oberrhein.de/fotowettbewerb/

Die Erstplatzierten erhalten Preisgelder in Höhe von 250, 150 und 100 EUR .

  • Aufrufe: 63