• Rheinhochwasser Juli 2021
  • Rheinhochwasser Juli 2021

Pedelec Training (nicht nur) für Knielinger

Radeln auf dem Pedelec liegt voll im Trend. Dank elektrischer Unterstützung kommt man schneller vorwärts und hat eine höhere Reichweite. Damit die Fahrt mit dem Pedelec nicht nur komfortabel, sondern auch sicher ist, empfiehlt sich gerade für Einsteigerinnen und Einsteiger ein Fahrsicherheitstraining. Im Rahmen der Aktion "radspaß - sicher e-biken" werden hierfür Kurse organisiert. In den nächsten Monaten finden in Karlsruhe folgende kostenlose e-Bike-Kurse statt:

  • Dienstag, 12. Oktober, 9 bis 12 Uhr, Training für Neu-Einsteiger auf dem E-Bike. Verkehrsübungsplatz Karlsruhe, max. 6 Pers. 
  • Dienstag, 19. Oktober, 9 bis 12 Uhr, Training für NEU-Einsteiger auf dem E-Bike Verkehrsübungsplatz Karlsruhe, max. 6 Pers.

Anmeldung unter https://radspass.org/kurse

Weil sich ein Pedelec aufgrund der starken Beschleunigung und des höheren Gewichts anders fährt als ein herkömmliches Fahrrad, sollten sich Neulinge ein wenig Zeit nehmen, um ihr Gefährt besser kennenzulernen und sich auf das neue Fahrgefühl einzustellen. In den Kursen werden neben Fahrtech­nik-Übungen zur Schulung der Ko­or­di­na­tion und Reaktion auch Themen der Verkehrs­si­cher­heit ­be­han­delt. Die Teilneh­men­den proben spezielle Fahrsi­tua­tio­nen, um ein Gefühl für das Rad zu entwickeln und sich danach sicher im Stra­ßen­ver­kehr bewegen zu können.

Das Kursangebot ist Teil des Projekts "https://radspass.org/">radspaß - sicher e-biken", das vom Allge­mei­nen ­Deut­schen Fahrrad-Club (ADFC) und dem Württem­ber­gi­schen Rad­sport­ver­band (WRSV) initiiert und vom Verkehrs­mi­nis­te­ri­um ­Ba­den-Württem­berg gefördert wird.

Quelle: Bürgerbrief der Stadt Karlsruhe

  • Aufrufe: 66
Geschäftsstelle

Blenkerstraße 41
76187 Karlsruhe

Begegnungsstätte

Struvestrasse 45
76187 Karlsruhe
Mitglied werden?

Folgen Sie uns