Querspange zur B36

Die Querspange und 2. Rheinbrücke

Seit Jahrzehnten ein Knielinger Thema, das sehr konträr diskutiert wird, denn wie bei allen Entscheidungen gibt es Gewinner und Verlierer. Wird eine 2. Rheinbrücke gebraucht?  Wie ändert sich der Verkehr?  Braucht es die Querspange zur B 36 und wenn ja: In welcher Variante? Viele Fragen, zu denen es keine eindeutigen Antworten gibt.

B 36/B 293, Neubau Querspange 2. Rheinbrücke Karlsruhe

Diese Trasse für 27.900 Fahrzeuge pro Tag (Wert aus Gutachten für das Regierungspräsidium) wird zurzeit vom Regierungspräsidium geplant und soll die 2. Rheinbrücke und die B 36 verbinden. In Planung ist eine 4 spurige Trasse von über 20 Meter Breite. Für den Verlauf der Straße werden verschiedene Varianten geprüft. Die Trassen-Varianten führen über die Knielinger Feldflur, mal ganz nahe der Bebauung, mal mitten durch die Waid. Beide Varianten werden nahe der Sudentenstraße an die B 36 angeschlossen und bieten zwischen Trasse und MiRO Platz für weitere Industrie. Eine weitere Variante nahe dem MiRO Gelände und wird nördlich des Klärwerks zur B 36 geführt. Sie würde bewohntes Gebiet am wenigsten verlärmen, würde aber in einem kurzen Abschnitt im Störfallbereich der MiRO liegen.

https://bnn.de/lokales/karlsruhe/zweite-rheinbruecke-umstritten

 

Es bleibt spannend, wer am Ende seine Position durchsetzt -  in einer Stadt, die den Klima-Notstand ausgerufen hat.

Was ist Ihre Meinung? Gibt es in Zukunft mehr oder weniger Verkehr und wie können wir es beeinflussen? Brauchen wir mehr Straßen oder mehr Grünflächen? Wo sollen sich die Menschen erholen und wie zur Arbeit kommen? Wie definieren Sie Lebensqualität? Wir freuen uns über Ihre Meinung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir möchten Sie gerne über aktuelle Entscheidungen informieren, werden Sie Mitglied beim Bürgerverein und bleiben in Kontakt mit uns.

  • Aufrufe: 492
Geschäftsstelle

Blenkerstraße 41
76187 Karlsruhe

Begegnungsstätte

Struvestrasse 45
76187 Karlsruhe
Mitglied werden?

Folgen Sie uns