Richtfest Ortsteilzentrum Knielingen 2.0

 

„Froh versammelte Richtfestgäste!
Lasst Euch grüßen aufs Allerbeste
und höret an, was zwischen dieser Mauer
jetzt zu Euch spricht der Betonbauer!“

Polier Uwe Schönfelders launigen Spruch vernahmen rund 100 Gäste am 16. Oktober 2018 auf der Baustelle für das Ortsteilzentrum Knielingen 2.0. Mit dabei waren auch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und Baubürgermeister Daniel Fluhrer. An prominenter Stelle, Sudetenstraße Ecke Egon-Eiermann-Allee – dem viel genutzten Eingang in das Gebiet, errichtet die VOLKSWOHNUNG drei Gebäude mit 58 Mietwohnungen, neun Gewerbeeinheiten und einer Tiefgarage. Gesamtinvestition: 19 Mio. Euro. Die Fertigstellung ist für das 4. Quartal 2019 vorgesehen.

 

20182019 Richtfest Knielingen20 2

„Mit dem Ortsteilzentrum Knielingen 2.0 schaffen wir einen markanten Blickfang. Denn jeder Stadtteil braucht einen Mittelpunkt, wo sich Menschen begegnen, austauschen, alltägliche Dinge erledigen können. Ein solch zentraler Ort mit Dienstleistungsangeboten, ergänzender Gastronomie, Erholung, Kultur und Wohnen verleiht dem ganzen Quartier noch mehr Vitalität und Lebensqualität“, betonte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. Das Stadtoberhaupt lobte die VOLKSWOHNUNG, die mit Knielingen 2.0 ein Wohngebiet mit aller erforderlicher Infrastruktur realisiert hat.

 

 

Wie bei vielen Bauprojekten sorgt die städtische Immobiliengesellschaft auch hier für einen Mix aus frei finanzierten und öffentlich geförderten Mietwohnungen. „Die Besonderheit bei diesem Bau ist die hohe Anzahl Sozialwohnungen, es sind 70 Prozent“, erklärte Geschäftsführer Stefan Storz in seiner Begrüßungsrede. Darüber hinaus entstehen Gewerberäumlichkeiten mit einer Fläche von insgesamt 1.250 m². Die großzügige Platzgestaltung zwischen den Neubauten und dem Nahversorgungszentrum schafft attraktive Aufenthaltsbereiche und ein lebendiges Miteinander. Storz dankte unter anderem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des renommierten Büros Rossmann + Partner, die für moderne, nachhaltige und zeitlose Architektur stehen, vor allem aber den Frauen und Männern vom Bau, die ganz hervorragende Arbeit leisten.

Knielingen 2.0 ist eines der bedeutendsten Stadtentwicklungsprojekte Karlsruhes der vergangenen 40 Jahre. Auf über 30 Hektar hat die VOLKSWOHNUNG seit 2006 Mietwohnungen, Reihenhäuser und frei bebaubare Grundstücke erstellt und vermarktet. 2019 werden hier über 2.500 Menschen in fast 700 Wohnobjekten, in zahlreichen Gewerbeeinheiten und sozialen Einrichtungen leben und arbeiten. Der Stadtteil verfügt mit Nahversorgungszentrum, Musik-Kita Zwergen(t)raum, Seniorenzentrum und gastronomischem Angebot über eine ausgezeichnete Infrastruktur, die sich durch die geplante Kita nördlich des Brauhauses 2.0 und den Ausbau der Straßenbahnlinie weiter erhöhen wird.